Change-Management-Events

Veränderungsprozesse finden sich in fast jedem Bereich eines Unternehmens. In unseren Change-Management-Events gehen wir individuell auf
Ihre strategischen Schwerpunkte ein und setzen zusätzliche Erlebnis-Akzente, die Akzeptanz und Begeisterung für das Neue schaffen.

Erlebnisfeld 3

Beispiele möglicher Geschäfts-Fälle/Aufgabenstellungen:

  • Aufbau einer neuen Unternehmensstruktur und -kultur
  • Implementierung einer neuen (Vertriebs-)Strategie
  • Reorganisation von Fachbereichen
  • Digitale Transformation von Geschäftsprozessen
  • Implementierung einer neuen Kommunikationsstrategie

Mögliche Ausgangssituation

Ihr Unternehmen fusioniert oder wird in ein bestehendes integriert. Der „Merger“ bringt einige Veränderungen mit sich und Sie suchen nach Möglichkeiten, diesen Prozess positiv in Szene zu setzen, zu steuern und zu begleiten …

Mögliche Ziele

  • Erkennen der Dringlichkeit zur Veränderung
  • Identifikation/Verständnis der Mitarbeiter mit den Inhalten der anstehenden Veränderung und deshalb … >
  • Steht die Belegschaft geschlossen hinter den Veränderungen und trägt sie mit
  • Erkennen von neuen Möglichkeiten/Potenzialen
  • Bilden eines neuen Teams, das die Herausforderung annimmt

Unser inhaltlicher Ansatz

Jeder Veränderungsprozess beginn mit dem Verstehen, das eben diese Veränderung notwendig ist. Ängste vor Veränderungen müssen im Folgenden durch Begeisterung für das Neue ersetzt werden. Veränderung kann nicht von außen aufgezwungen werden, sondern muss von innen wachsen!

Unser Vorgehen

Durch unsere Leistungspartner und uns:

  1. Vorgespräch mit Ihnen (Quick-Check) – Projekt/Ziel Definition > danach >
  2. Workshop auf Führungskräfte-Ebene > danach >
  3. Entwicklung eines individuellen Konzeptes auf Basis unserer Module > danach >

    Durch unsere Partner und uns
  4. Ausarbeitung eines konkreten Event/Workshop-Ablaufes > danach >
  5. Durchführung eines oder mehrerer Events/Workshops (nachhaltiger, begleitender Ansatz) > danach >

    Durch unseren Leistungspartner und uns:
  6. Zwischen- oder End-Analyse der erreichten Ziele > danach >
  7. Empfehlung weiterer Maßnahmen > danach >

Event-Ansatz

Change-Management-Events2
Change-Management-Events3

Methodik – Vorbereitung

Wir bedienen uns bei Change-Management-Events beispielsweise eines speziell für diesen Zweck entwickelten Spiels, welches im Vorfeld in kleineren Gruppen eine Identifizierung der Kernthemen ermöglicht (Führungskräfte-Ebene). Aufbauend auf diese Themen setzen wir hierzu unsere Event-Schwerpunkte. Mit Unternehmen, die bereits die Themenfelder identifiziert haben, entwickeln wir außerdem gemeinsam eine Kommunikations- und Umsetzungsstrategie.

Unser Kompetenzpartner Holger Rathgeber (Co-Autor des Bestsellers „Das Pinguin Prinzip“) bietet zudem Workshops an, die ergänzend oder alternativ die Basis zum Verständnis der anstehenden Veränderungsprozesse schaffen.

Methodik – Event

In Anlehnung an das „Pinguin Prinzip“ (John Kotter und Holger Rathgeber), entsteht zurzeit auch ein Eventkonzept, welches uns als Grundlage für alle Maßnahmen dienen wird. Hierzu gehören Workshop-, Event- und Coaching-Instrumente/Bausteine, die jedoch individuell von Fall zu Fall angepasst werden. Die Veranschaulichung der typischen Themen, die entsprechend bei jedem Change-Prozess auftreten, ist der Kern einer Erlebniswelt, die wir hierdurch für die Mitarbeiter und Kunden inszenieren.
Sehen, Erkennen, Verstehen und Ändern – nach diesem Prinzip durchlaufen die Teilnehmer danach in acht Schritten (acht Schritte zum Veränderungserfolg nach John Kotter) – analog der konkreten Unternehmens-Themen – einen Event/Workshop Szenario.

Aus diesem Grund installieren wir in den Change-Management-Events/Workshops bereits jetzt sogenannte „Paten“ die den Prozess stützen und eine Akzeptanz im Inneren bereits genießen. Für all dies braucht es zudem ein starkes Zielbild/Symbol, dass sowohl inhaltlich, als auch optisch durch den Prozess trägt.

Beispiel einer Messe/Kick-off-Veranstaltung:

Aufgabe:

Anlässlich der Umstrukturierung in einer Sparkasse, sollten alle Mitarbeiter (ca. 2.200) über den Veränderungsprozess informiert werden. Zudem sollte ein Zielbild entstehen und die Mitarbeiter sollten sich mit Anregungen und Vorschlägen konkret in den Prozess integrieren dürfen.

Change-Management-Events1

Ablauf:

Jeder Mitarbeiter wurde einer Gruppe zugeordnet, die danach in einem individuell festgelegten Zeitablauf verschiedene Stationen zu durchlaufen hatte. Hier die Stationen:

Für alle Teilnehmer zusammen

  • Begrüßung  > direkt danach >
  • Impulsvortrag für alle Teilnehmer zusammen

In unterschiedlicher Reihenfolge in acht Gruppen

  • Dialoginsel (Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Stellung zu vorgegebenen Themen zu geben) > im Folgenden >
  • Foto-Station (Jeder Mitarbeiter wird fotografiert und durchläuft eine vorherige Maske) > danach >
  • Plenumsdiskussion mit anschließendem Live-Voting
  • Probleme aufzeigen (Themen-Ausstellung 1) – Begleitet durch die „Paten“/Mitarbeiter
  • Veränderungspotenziale sichtbar machen (Themen-Ausstellung 2) – Begleitet durch die „Paten“/Mitarbeiter
  • Visionen darstellen (Themen-Ausstellung 3) – Begleitet durch die „Paten“/Mitarbeiter

Für alle Teilnehmer zusammen

  • Abschluss-Fragerunde und danach Präsentation der Ergebnisse aus den Stellungnahmen der Mitarbeiter
  • Zusammenfassung des Tages durch einen Wortakrobaten oder Komödianten
  • Das Schlussbild entsteht aus den Einzelbildern der Mitarbeiter vor deren Augen als eine Kollage des Firmenlogos. Das Zielbild begleitet die Mitarbeiter danach über viele Monate, als Symbol für gemeinsames Handeln, um dadurch Veränderungen besser zu meistern.

Anschließend an die Kick-off Veranstaltung begann eine halbjährige Workshop-Reihe zur Vertiefung der Inhalte.

Ergebnisse:

Die Mitarbeiter werden umfassend informiert und können Ihre Bedenken, Wünsche und Anregungen einbringen.

  • Ein Zielbild ist definiert und erstellt. Es begleitet den Prozess über zwei Jahre.
  • Wertvolle Anregungen der Mitarbeiter fließen in den weiteren Change-Prozess ein.
  • Die Mitarbeiter fühlen sich mitgenommen auf dem Weg.
  • Es entsteht ein Gemeinschaftsgefühl, von dem alle weiteren Maßnahmen getragen werden.
Change-Management-Events4
Digitalisierungs-Events
Kommunikations-Events
Menü
Call Now Button